gewebe aus flexiblen solarzellen: solarzellenjacken und -mützen


qrobe-suche mit q="Photovoltaic+solar+fiber"

heise: strom aus der lichtfaser 2009

https://news.groz-beckert.com/pages/de_n9_kundenportraet_sefar.php5

http://www.flexiblesolarzellen.com/index_files/Foldable_Series/pages/PowerFilm-Solar-Foldable-Solar-Panel-Module-USB-Black.php

 http://www.git-labor.de/news/aus-der-wissenschaft/solarzellen-zum-anziehen

 http://www.chemie.de/news/148187/solarzellen-zum-anziehen.html

 http://www.elektroniknet.de/power/erneuerbare-energien/artikel/108741/

vorbild: blätter von pflanzen

 https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%A4tzel-Zelle

die jacke enthält dann natürlich usb- und diverse stromanschlüsse

in d öffentlichkeit ist diese gewebetechnologie mindestens schon seit 2001 im gespräch: 

"Fasern erzeugen Strom für mobile Geräte


Entwicklung des "tragbaren" Computers rückt näher

Stuttgart (pte054/18.04.2001/17:16) - Drei Wissenschaftler am Institut für Physikalische Elektronik an der Universität Stuttgart http://www.ipe.uni-stuttgart.de haben stromerzeugende Fasern entwickelt, mit denen sich mobile Elektrogeräte betreiben lassen. Wie das Wissenschaftsmagazin New Scientist http://www.newscientist.com berichtet, haben die Forscher amorphes Sizilium auf Fasern aus Kunststoff und Metall aufgetragen. Fällt auf die beschichteten Fasern Licht, erzeugen sie die notwendige Energie für einen MP3-Player, ein Mobiltelefon oder PDA. http://www.newscientist.com/dailynews/news.jsp?id=ns9999618

Martin Rojahn, Markus Schubert und Michail Rakhlin entwickelten ihre photovoltaischen Fasern bei Versuchen, formloses Silikon auf gebogenen Oberflächen aufzubringen. Sie fanden heraus, dass sich durch verschiedene abgelegte Schichten das photovoltaische Gebilde in zylinderförmig aufbauen lässt. Sofern die Oberfläche der ultraviolette Strahlung und einer Temperatur von 100 Grad Celsius standhält, eigne sich jede zylindrische Oberfläche für den Einsatz, so das Ergebnis der Forscher.
Die Fasern lassen sich nach Aussage der Wissenschaftler in maschinenwaschbare Textilien einweben. Mit dieser Erfindung rückt nicht nur die Entwicklung des am eigenen Leib tragbaren Computers näher. Ein Segel aus Solargewebe kann die elektrische Versorgung für das gesamte Boot aufbringen, zitiert New Scientist Martin Rojahn. (....) " 

quelle:  http://www.pressetext.com/news/20010418054?likes=like


sefar photovoltaik siebdruck

photovoltaik faser

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Go cruelty free

Rettet den Regenwald

Blogger gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche