Zum Verhältnis von Journalismus und PR

Publizistik und Public Relations haben nicht nur das wort "publica" gemeinsam.
Public Relations, PR, was ist das eigentlich?  Heisst PR-Referent nicht Pressereferent?
PR steht für Public Relations, also "Öffentlichkeitsarbeit" . Die erwünschte Reichweite ihrer Botschaft ist etwas, das sowohl Journalisten als auch Marketingkommunikatoren verbindet.

Das Verfassen von Werbeslogans und ansprechenden Werbetexten ähnelt dem Ausdenken von pfiffigen Schlagzeilen. Ein offensichtlicher Zusammenhang von Werbung zu Berichterstattung besteht ebenso in der Anzeigenfinanzierung vieler Zeitungen und Magazine.





Hausarbeit "Zum Verhältnis von Journalismus und Public Relations" -entstanden im Hauptseminar zum Thema "Nutzwertjournalismus zwischen Gemeinwohl und PR-Interessen"

Journalismus muss Geld verdienen. Doch wie, ist nicht egal. Mit neuen Geschäftsmodellen wandelt sich auch die Profession. zb "soziale Werbung"

 --
Die Käuflichkeit schadet der Qualität der Inhalte, muss aber nicht.

Ziffer 7 des Pressekodex – Trennung von Werbung und Redaktion :
 Die Verantwortung der Presse gegenüber der Öffentlichkeit gebietet, dass redaktionelle  Veröffentlichungen nicht durch private oder geschäftliche Interessen Dritter oder durch persönliche wirtschaftliche Interessen der Journalistinnen und Journalisten beeinflusst werden. Verleger und Redakteure wehren derartige Versuche ab und achten auf eine klare Trennung zwischen redaktionellem Text und Veröffentlichungen zu werblichen Zwecken. Bei Veröffentlichungen, die ein Eigeninteresse des Verlages betreffen, muss dieses erkennbar sein.
          Richtlinie 7.1 - Trennung von redaktionellem Text und Anzeigen
          Richtlinie 7.2 - Schleichwerbung
          Richtlinie 7.3 - Sonderveröffentlichungen
          Richtlinie 7.4 – Wirtschafts- und Finanzmarktberichterstattung 

Einige Journalisten wollen mir ihre Darstellung der Realität verkaufen, Werbedesigner ihre Produkte.
Beide bieten mir etwas an. Sie sorgen mit gewissen Techniken dafür, dass mir ihr Angebot auffällt, zwischen den Milliarden anderen. 

Es wäre zu beweisen, inwiefern die Geldgier die angepriesenen Inhalte korrumpiert und inwiefern verfälschte und unwichtige Inhalte weniger wahrgenommen werden, weil sie Qualitätskriterien widersprechen.

Pecuniam olet / Pecuniam non olet. Geld stinkt oder duftet, je nach Geschmack. Kommt es frisch aus der Presse, riecht es nach frischer Farbe bzw. sterilerweise nach gar nichts. Es verändert seinen Geruch, je mehr Menschen es angefasst, haben. Geld, an dem Blut klebt, unterscheidet sich rein optisch nicht von Geld, an dem kein Blut klebt. Blut klebt "im übertragenen Sinne" am Geld.

Wie können Dialogmarketing-Experten, Kontakter, Direktmarketing-Fachleute, Vertriebsökonomen, Werbevorlagenhersteller, Creative Direktoren, Mediaplaner, Produktioner, Werbefotografen, Werbeleiter, Fachkauffrauen für Marketing, Werbetexter, Verlagswerber, Schauwerbegestalter, Marketingmanager, Werbeobjektbeschrifter, Werbegestalter, Brand Manager, Onlinemarketing-Manager, Gebrauchswerber, Affiliate Marketers, Werbekaufmänner, Werbewirtschafter, Werbefachwirte, Werbedesigner und kaufmännische Assistenten für Wirtschaftswerbung ihren Beruf ruhigen Gewissens ausüben, wenn die zentrale Tätigkeit in etwas Unmoralischem besteht, nämlich der ressourcenfressenden Steigerung einer sinnlosen Produktion , dem Belügen und Betrügen, der Manipulation, der aufdringlichen Verunstaltung des öffentlichen Raums mit absolut nebensächlichen Botschaften ?

Es kommt drauf an, wofür geworben wird. Das Campaigning einiger NGOs könnte von den in der Werbewirtschaft angewandten Techniken lernen.

Fakt ist, dass Werbemittel die Umsätze einer Firma steigern, und dass daran die Berichterstattung in den Medien nicht ganz unbeteiligt ist. Nicht nur Firmen wie Facebook und Google finanzieren sich zum Grossteil aus Werbung. Die Werbebranche macht Umsätze in Milliardenhöhe.






WERBEFLÄCHEN

ein Gedicht, kann theatralisch mit sarkastisch überzogener / beschwörend-manipulativer Hexerstimme gesprochen werden

Verkaufsflächen
Oberflächen

Gesichter
irre Lichter

Präsentationen
für Millionen

 wo ist noch was frei ?

Jetzt bitte Oberflächeln !
sie sind aber ooooberflächlich,
leiden sie an Lookismus
oder anderen ismen?
ja was is denn?

Formate
Plakate
Auto-Aufkleber
und andere Aufmerksamkeits-Erreger
 Werbeträger
Datenträger
Mützenträger
Jackenträger

Buttons
und Banner
Schaltflächen 
was kanner
überladenes Design
 ist nicht fein
 
mal ein Flugzeug
mieten,
mit einem meterlangen Spruchband 
unser Produkt anbieten

Ein bedrucktes Zeppelin
soll es verkünden!
Die Werbeflächen
musst du erstmal finden !

spuckies
good lookies

wo is noch was frei für meine Botschaft?

Litfasssäulen
Laternenpfähle
so viele Kanäle
und Kanülen
mit gemischten Gefühlen
Kanon und Abgesang
 wann kommt meine Werbebotschaft mal dran?
auf die Gestaltung kommts an.
In Schaufenstern
mit Monstern
in bizarren Szenarien 
hinter Glas wie Aquarien und Terrarien  
mit Puppen
nicht zu stoppen
neue Produkte
elegant verpackte

rund um die Uhr
zu mieten  
was bieten nur
diese Plastikgestalten 
in diesen drapierten Welten

Stromkästen, 
alle freien Flächen testen
breit gestreute TiiVii-ÄD'S
drive you mad

mit riesen Reichweiten 
und Sendezeiten 
und Sendeplätze
die sich lohnen
meine Sätze 
soll'n in deinem Kopf drin wohnen!


um absolut unnötige Produkte
weiterhin gut zu verkaufen 
müssen grosse Werbekampagnen laufen

die Konsumzombies werden infiltriert und manipuliert,
  gerne auch in viele Gewinnspiele involviert

alles wird mit Werbung zugekleistert 
wir sind angeödet, verblödet 
und begeistert
  
Blicksprung hier und da  
wohin du kuckst hängt mein Plakat

dein Blick kann nicht entrinnen
 ob aussen oder Innen 
innenwerbung schleichwerbung vergleichswerbung 
sollen dein schwaches hirn 
 umgarnen und verwirren 

auf den nächsten Kaufrausch einstimmen
im Kaufhaus sollst du dich verirren
 
wir mögen dich unbewusst
von Sinnen
im Frust
sollst du kaufen 
wie eine Marionettenfigur laufen 
 wir werden für dich denken 
denn wir wollen dich lenken 



du kannst es gar nicht schaffen 
meiner Botschaft zu entgehen
 ohne auf ein Werbeplakat zu treffen
denn sie ist nicht zu übersehen 
überall wohin du dich windest

hängen meine Plakate an den Wänden 
damit du keinen werbefreien Ort mehr findest

denn alles ist jetzt voll mit kommerziellem Dreck
 Kaufen und Verkaufen ist der einzige Zweck 
um den sichs in diesem materiellen Dasein dreht
die vergängliche Illusion um die es geht

die finden wir toll
denn wir sind genauso hohl
wie die ADs, die wir schalten
und die Linkjuicing Linkfarms die wir verwalten 

wir Spammer verseuchen dein Hirn mit SPAM 
ohne uns zu schäm
 denn Geld 
regiert die Welt 
kauf den sinnlosen Müll 
den du von uns bestellst 
das is gut für dein Gefühl

werd geschmacklos wie
wir 
geschmacksverirrt und wirr
irritierter Kunde
guter Kunde
riecht keine Lunte

durch unsre Shops sollst du hypnotisiert taumeln
an unsrem Begriff von Ökonomie soll
deine käufliche Seele baumeln  
ohne Sinn für Ästhetik sollst dich selber mit blinden Kaufentscheidungen blenden
ohne Verstand völlig unnötige Produktionen ankurbeln
Zeit und Energie verschwenden
mit hohlem Finanzgeschwurbel 
 wollen wir dich ablenken   

Blickfänge für die
Laufkundschaft
wie ein Lasso fangen sie dein Interesse ein
und entfalten ihre volle Kraft
trittst du erst in die Verkaufsräume hinein 
Motten fliegen ins Licht
fleischfressende Pflanzen locken mit suessem Gift 
 das Netz der Spinne siehst du nicht
ach stolper doch in den Kaufvertrag hinein
  sei nicht erschreckt
dass ich deine Spamheuristik umgeh
wenn der Prospekt
deinen Briefkasten trifft  denn das ist des botnets zweck
 
Arsenale voller beleuchteter Regale
enthalten die Werbebotschaft
Ubahnplakate
und andere Traktate

Wo hat meine Message da noch Platz ?

NEUROmarketing, Kunden-Profiling und Targeting

auf der Suche nach der einflussreichen Schlüsselfigur.
Poweruser wo bist du nur 

Traffic Generator
wirst zum Multiplikator für Inhalte
die ich gestalte

Dominanz, Balance und
Stimulanz für MEINE Audienz!

Monitore
offene Tore
Dass die Webseite
von Ads nur so blinkt und winkt !

Public Screens
on the scenes

Bushaltestellenplakate rollen rauf und runter
du bleibst munter

Kundenfang
dauert nicht lang

Blickverweildauer
got the Power.

Wo schaut der Kunde am längsten hin?
Das ist der Ort wo meine Plakate sinn!

Blicksprünge, alles kalkuliert
wer irritiert, verliert !
bedruckte Tshirts für Nerds

bedruckte Tassen volle Kassen


advertising advertising advertising
das ist der Sinn
das haben wir Steve Ballmer  nachempfunden
wie er's neurotisch 
verkündet den Kunden 
fanatisch, choreographisch und theatralisch 
effektiv
und dramaturgisch intensiv 

merch merch merch
merchandise!
follow his advice and advertise!
die geheimen Verführer
bringen euch Verlierer hin!
wo ihr nie hinwolltet
ohne zu wissen wem ihr
eure teure
Aufmerksamkeit
zolltet  

Wiederholung Wiederholung
Wiederholung Wiederholung

irgendwann merkst du dir
was ich dir sende


Zielgruppe 
für die Schaufensterpuppe
 Leads, Sales, Trainings
und versalzene Suppe 


mit DEM Schriftsatz
landet meine Suggestion in deiner
Seele ratzfatz

so offen im Kaufrausch
getroffen
die Kaufentscheidung
mit meiner langen Leitung

wo muss ich vorbei
in deiner Supermarktarchitektur
bis ich an der Kasse bin
da hast du was geändert
dankeschön :)
jetzt kann ich
! direkt !
zur kasse durch gehen!

ORGANISCHER TRAFFIC, KOMM ZU MIR !


Qualität – das war gestern.
die Masse machts.
Quantität ist das Beste.
Wer am meisten schreibt und 
am lautesten schreit
stiehlt euch die meiste Zeit
  
jetzt werdet ihr geflutet.
Bis alle wissen: ich bin der Gute !
Der Wahre.
Ich hab die Ware die ihr braucht.
verbraucht und kauft.

Jetzt wird manipuliert und verführt!
Jetzt wird’s Zeit für
Interrogations
Public relations
und
Social media marketing!
Werbespots!
Spambots!
Wording!
SearchEngineOptimization
just words without signification!

guerillamarketing
influence marketing!
virales Marketing!

Werbekampagnen!
die wir an originellen Orten fanden
werden jetzt produziert aus der Retorte

riesen Plakate 
zeigen Resultate

passt da noch was hin?

Meine Botschaft landet
in eurem Hirn drinn!
Ganz bestimmt!

AdbustING ?

du willst meine Message 
dekontextualisieren?
 die potentielle Kundschaft  
desillusionieren
über die wirklichen Verhältnisse
informieren?  

De-brandING ?




du sagst es steht in
Pressekodex Ziffer Sieben

geschrieben:



"Trennung von Werbung und Redaktion"
ach, wer liest den Pressekodex schon.... 

Oh no!
Der Spamfilter springt an -
ich werde gebannt

(fast schon weinerlich),
sie verhindern dass ich mit
dir

kommunizier …..
(gespieltes ooooooooohhhh)
_______________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________




 

Weiterentwicklung von Edgeranks, Viralmarketing, Guerillamarketing und SEO in der Aufmerksamkeitsökonomie: Influence Marketing .

Adbusting

Der goldene Windbeutel für die dreisteste Werbelüge



Dekontextualisierung / Debranding

 23 most unfortunate advertising placements






Petition: Politiker sollen Logos ihrer Sponsoren auf ihrer Kleidung anbringen, damit der Fall klar ist: 
Require Congressmen & Senators to wear logos of their financial backers on their clothing, much like NASCAR drivers do. | We the People: Your Voice in Our Government

 




Bildquelle: via Exposing the Truth

--

oh no:
Auch Wordpress.com schwenkt jetzt immer mehr auf die Ad-Schiene ein:
  Ein kostenpflichtiges Upgrade soll Werbefreiheit des kostenlosen Blogs garantieren

 https://www.adbusters.org/

 http://rollingplanet.net/2013/12/04/behinderte-schaufensterpuppen/

 Mollath wird ungefragt zur Werbefigur

SIXT entschuldigt sich bei Mollath

 http://demo.datadealer.net/

Banner Blindness: wieviel von der Werbebotschaft kommt beim User an- als Infografik auf http://bannerblindness.org/the-banner-blindness-infographic/

http://www.brandalism.org.uk

  Brandalism group claiming outdoor advertising 'shits in your head' stages London Underground takeover

Große Versprechen… und was dahinter? Kunstaktion von Max Erbacher führt durch vier Münchner Stadtteile

Go cruelty free

Rettet den Regenwald

Blogger gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche