Montag, 12. August 2013

Die Verwandlung des Facebook Edgerank Algorithmus

Update  4/2015

Facebook News Feed Reprioritizes Your Real Friends Above Pages

https://newsroom.fb.com/news/2015/04/news-feed-fyi-balancing-content-from-friends-and-pages/

http://techcrunch.com/2014/11/14/facebook-likes-now-worth-less/


via techcrunch


Artikel von  August 2013:


Das nächste Newsfeed Redesign ergibt anscheinend folgendes: Der Edgerank Algorithmus ist passé und wird zukünftig durch so etwas wie chronological ordering, last actor und storybumping ersetzt.... zitat SZ:
"Der Edge Rank, eine Technologie, die bislang Popularität auf Facebook gemessen hat, wurde im Zuge der Neuerungen abgeschaltet."
Was das bedeutet? Daß Facebookuser in Zukunft schwerpunktmäßig viel von den Leuten sehen werden, mit denen sie viel interagiert haben. Aber das war doch mit dem Faktor u aus ∑uwd schon genauso, fragen Sie ?

Laut Lars Backstrom werden 100.000 individuelle Faktoren den Edgerank ∑uwd ersetzen.



Jon Loomer Blog about Facebook News Feed: Story Bumping, Last Actor and Chronological by Actor (("for advanced marketers"))

Edgerank Algorithmus 
 
group discussing facebook design and privacy
 
Algorithmen

allfacebook: story bumping last actor
 

Freitag, 2. August 2013

Petition: Gerechtigkeit und Freiheit für Gustl Mollath!



Seit 2006 sitzt Gustl Mollath unter fragwürdigsten Umständen in der "Geschlossenen Psychatrie" in Bayreuth. Der Prozess, der ihm 2006 in Nürnberg gemacht wurde, scheint ein Muster-Beispiel dafür zu sein, wie auch in einem Rechtsstaat Recht gebeugt werden kann, wenn Politik, Wirtschaft und Justiz mit Hilfe von willfährigen Gutachtern dies für opportun erachten. Die Unterzeichner fordern von den Verantwortlichen der bayerischen Justiz und der bayerischen Politik alles in Ihrer Macht stehende zu tun, Gustl Mollath so schnell als möglich freizulassen und die Wiederaufnahme des Verfahrens zu gewährleisten.


weitere Infos und Links



Go cruelty free

Rettet den Regenwald

Blogger gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche