Speziesismus in der Sprache

Beitrag zur Linguistik der umgangssprache

VERMENSCHLICHUNG VON TIEREN/VERTIERLICHUNG VON MENSCHEN/VERNIEDLICHUNG/VERKINDLICHUNG/DIFFAMIERUNG/DISKRIMINIERUNG aufgrund der zugehörigkeit zu einer art:

Speziesismus in der Sprache



in folgenden formulierungen, die mir im laufe meines lebens alle im alltag begegnet sind wird deutlich,
wie wir menschen andere wesen mit gefühl und seele allein schon mit unserer sprache unterdrücken.
diese begriffe zeigen auch wie wenig wir sie kennen und verstehen.

-keine perlen vor säue sollten wir werfen sagte mal jemand.
bis ich dann 2002 rum diese perle vor der tür meines kellerateliers fand, die jemand bewußt dort hingeworfen hatte(, um mir zu zeigen, daß es durchaus legitim ist, solches bei menschen zu tun und sogar sinnvoll?)


-sang grönemeyer in den 80ern noch "männer schwitzen wie die schweine Männer lügen am Telefon"
hat er diese zeile später gelöscht als er erkannte daß sie humbug ist da schweine sehr saubere und intelligente tiere sind die sich ab und zu mal gerne im schlamm wälzen  (übrigens : schweine zocken einige games geschickter als so manche andere primaten)

-"sauwetter" fühlen wir uns da "sauwohl" oder wie ?

"affig"
"lackaffe"
da fällt einem sofort richard dawkins' ekelhafter satz ein, den er inzwischen HOFFENTLICH revidiert hat: "ein affe ist eine maschine" aus "das egoistische gen" mai 1996 rowohlt 14.-16.tausend , original 1976 "the selfish gene" , seite (.....)
-"feige ratte" (so feige sind ratten nicht, und die feige ist auch ein symbol)

-"hundsgemein" als begriff für sehr schwierig im leicht abwertenden sinn, fies den hunden gegenüber diesen begriff zu verwenden

-"den inneren schweinehund bekämpfen" als speziesistische metapher in der sowohl das unterdrückerische verhältnis zu gleichberechtigten wesen als auch unser seltsam autoaggressiver bis verkrampfter umgang mit uns selbst klar wird

- dann wieder anerkennend mit positiver wertung in bayrisch "hund samma scho"
-"a hund" auf bayrisch für einen schlauen menschen auch im anerkennenden sinne ( im gegensatz zu "hundling") das trifft aber nicht die genaue bedeutung
- "fuchs" im bayrischen als lob für einen menschen

-"forellenproduktion" "karpfenproduktion" "lachsproduktion": technische begrifflichkeit für fühlende lebewesen mit freiheitsdrang die sich bei "menschenmaterial" und "humankapital" einreiht
(hier muß noch differenziert auf die verherrlichung der tiere im 3.reich eingegangen werden)
(nicht ohne grund waren im zoo hagenbeck bei hamburg anfang des 20.jahrhunderts menschen zur schau gestellt)

-"saubande" als synonym für "bagage" oder gruppe von menschen die einem nicht passen

-"ferkel" als bezeichnung für einen menschen der sich mit "schweinkram" abgibt oder sich
"schmutzig" benimmt obwohl schweine sehr saubere tiere sind

-"sauhaufen" oder "saustall" als synonym für unordnung , obwohl schweine sehr ordentliche tiere sind

-"das letzte schwein" als bezeichnung für jemanden der sich daneben benommen hat

-"die sau rauslassen" bezeichnet so etwas wie übertrieben größenwahnsinnig posieren/posen, sich absichtlich danebenbenehmen, etwas protzig-kindisches tun was jemandem in seiner kindheit versagt war

-die redewendung "daß es der sau graust" benutzen speziesisten um zu beschreiben daß sogar schweine, die angeblich viel unsensibler als menschen seien, vor etwas angst bekämen
(auch gebräuchlich als "der sau grausts vor garnix")

-joschka fischer sagte vor vielen jahren: "wer an die macht will, muß selber zum schwein werden"

-"interessiert keine sau/kein schwein"

-der spruch 1987 "nur die dümmsten kälber wählen ihre metzger selber"

-"linke zecke" (eher 80er/90er jahre begriff der wieder auf die sitzordnung im reichstag anspielt wo die und die leute links saßen und die und die rechts usw.)

-"schmierfinken" als bezeichnung für schreiberlinge die einem sensationsjournalismus "unter ferner liefen" huldigen

- "lackaffen" als bezeichnung für menschen die sich gerne gut gekleidet wichtig vorkommen

-bayrisch "doagaff" (teigaffe) als bezeichnung für einen lächerlichen deppen

-schweineteuer

-mieses schwein , fieses schwein

-schweinekalt

-schweine im weltall

-saukalt

-schweinekälte, schweinekalt

-intressiert koa sau

-cynos>zynismus

-schlauer fuchs (er hatte vielleicht mehr angst vor autos als ich)

-bonzenschwein

-perlen vor die säue

-sau als schimpfwort

-geile sau als lob

-mächtige sau


-sauangst


- schweinkram


-sauangst als bezeichung für furchtbar angst, düse gegangen, schiß ghabt, horror geschoben usw.


-"harte säue"

-unter aller sau

-sauklaue als begriff für schwer lesbare schreibschrift

-kein schwein ruft mich an

-80er/90er/2000er: "bullenschwein" als bezeichnung für einen exekutivbeamten der einfach seinen beruf ausübt wie jeder andere auch

-80er: "pigs" als bezeichnung für polizisten oder oink pööög in einem gewissen song

-"schweinisch" als metapher für "pervers, obszön"

-unter aller sau

-sauböse

-saugut

-saumäßig schlecht

- kranke sau

-das letzte schwein

- schweinepriester

- sauerei

-dumme sau

- intelligenzbestie

-agentenschwein

-ich mach dich zur sau

- blöde kuh

-dreckschwein

-grunzen als begrüßung von computerfreaks

-schweinegrippe

-Schweinepriester

-schweinebraten

-glücksschwein

-schweinerei

-ein hühnchen zu rupfen haben

-gänsehaut bekommen

-sturer Esel

-lahme Ente

-stumm wie ein Fisch

-"halbscharrig" als synonym für "nix halbes und nix ganzes, larifari, lätschert, nicht voll dabei"




zitat tageszeitung aus münchen
ds.Boston
5 jahre lang saß maribeth c. nach einem schlaganfall gelähmt im rollstuhl. nun kann sie wieder laufen und arbeitet halbtags als telefonistin. das verdankt die 39Jährige einem Schwein. An der Beth Israel Klinik in Boston wurden ihr Gehirnzellen von dem tier übertragen. Professor Louis Caplan: "die dna von schweinen ist bis zu 90% prozent identisch"


bericht 2002 cbs

in diesem thread wird u.a. auf den ursprung des wortes "schindluder" eingegangen http://www.google.co.uk/intl/en/landing/translateforanimals/

1 Kommentar:

  1. hello... hapi blogging... have a nice day! just visiting here....

    AntwortenLöschen

Go cruelty free

Rettet den Regenwald

Blogger gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche