Sonntag, 26. April 2009

ökologisch ethisch korrektes suchmaschinensponsoring

afroo

Ökoportal.de


ecocho


ethisch korrekte suchmaschine auf der grundlage von metager

forestle


znout


portalu

greenlinkcentral

greenona

suchmaschinentips bei oneview

miau ich bin die eingesperrte wohnungskatze die auch mal gerne mit oder ohne leine raus will

insects_013


bankrott durch tierversuche

tierrechte.de

tieroekologie

datenbank tierversuche

escada-kampagne

soylent network

tierfreunde

tierrechte bw

aktion tier

antispeziesismus süd

tierrechte tv

tierschutzpartei

winnvegan

vegan-tv

goveggie

veg-tv

animal peace

peta tv

shac

gary larson comix

vivisection absurd

alternativen zu tierversuchen

tierschutzblog

worldanimal


christianveg

islamveg



alptraumpark

bitte beendet unnötige produktion

die eindeutige konsequenz aus der unsensiblen brutalität der menschlichen gier, sachlich formuliert dem artenverlust


und aus dem aggressiven mord der menschen an den wäldern, sachlich formuliert dem flächenverlust


ist:



BEENDET UNNÖTIGE ARBEIT !!!!

WARUM WIRD SOVIEL SINNLOSER KREMPEL HERGESTELLT DEN WIR NICHT BRAUCHEN ? DAS VERBRÄT DIE RESSOURCEN DIE WIR NICHT HABEN !
beendet sinnlose produktion!
weniger ist mehr! vereinfacht unnötige arbeit oder laßt sie halt bleiben!
und wenn schon, dann verteilt bitte die arbeit von verkrampften workaholics die sich mit dem wirtschaftswachstum schon fast identifiziert haben auf 30stunden wochen, 400euro basis jobs,
teilzeitarbeit, kurzarbeit, ....
und wenn ich jetzt noch über meine zigtausend stunden ehrenamtlicher telearbeit und künstlerische, sozialpädagogische, philosophische, journalistische denk-arbeit für null euro die stunde nachdenke.....in der physik ist arbeit kraft mal weg

BEENDET UNNÖTIGE ARBEIT !!!!




wir müssen die gesamtproduktion auf diesem planeten um die hälfte verringern damit sich die natur regenerieren kann und die ausgerotteten tierarten wieder entstehen können



mit dem derzeitigen produktionsvolumen gehts nicht weiter

unser gieriger konsum hat sehr viele tiere ausgerottet

unsere brutalomaschinen haben große teile der ursprünglichen wälder zerstört

es fällt schwer diese daten nüchtern und sachlich zu betrachten ohne auszuflippen


das tut doch weh! wir menschen behandeln tiere wie sachen, und erwarten daß es uns gutgeht????

durch diese daten wird das kriterium für sinnlosigkeit und wertlosigkeit EINDEUTIG definiert. jemand der andere wesen verletzt, tiere quält, bäume fällt, müll und gift en masse in die natur kippt, bläst, schüttet, verringert seinen wert und verrichtet SINNLOSE ARBEIT. das war schon vor spätestens 30 jahren klar und trotzdem machen wir brutalomenschen weiter damit, unsere eigene lebensgrundlage zu zerstören




die hälfte der auf dem markt erhältlichen produkte braucht niemand wirklich.
Indem wir diese Produkte nicht mehr herstellen,

- sparen wir energie

- beenden wir kolonialismus für immer

- geben wir den ökosystemen zeit sich zu regenerieren

- bekommen wir freie energie für ökologische und soziale aktivitäten und mehr freizeit

stop shopping- start living

Beispiele für Produkte und arbeit die wir nicht brauchen
(siehe 1993 bis 1995 von mir verteilte pamphlete, grob gesagt das was redundant, doppelt und nicht wirklich sinnvoll ist)


ergänzende quellen:

USGS (2005)
Matthes/Ziesing Herausforderung Rohstoffversorgung
Tabelle 8
Größte Vorkommen und Preisentwicklung bei anderen wichtigen Rohstoffen

Reserven zu Förderung Preistrend Größte Vorkommen
wirtschaftlich gesamt 2004/2000

Antimon 16 35 +92% China, Russland, Bolivien
Arsen 19 29 +73% China, Chile, Peru
Barit 29 107 +20% China, Indien, USA
Bauxit 147 212 -4% Australien, Brasilien, Guinea, China
Beryllium n.v. n.v. +0% USA, Russland, China
Wismut 87 179 -16% China, Mexiko, Peru
Bor 37 89 +10% Türkei, Russland, USA, China
Brom groß groß -22% USA, Israel
Kadmium 35 105 +275% Japan, China, Korea, Kasachstan
Chrom 48 106 +56% Südafrika, Kasachstan, Indien
Kobalt 149 277 +62% Kongo, Sambia, Australien, Kanada
Columbium 134 159 -4% Brasilien, Kanada
Kupfer 32 65 +56% Chile, USA, Peru, Australien
Diatomit 469 n.v. +1% USA, China,
Fluorspar 47 97 n.v. China, Mexiko
Germanium n.v. n.v. -49% USA
Gold 17 36 +46% Südafrika, Australien, USA
Graphit 114 384 +15% China, Indien
Helium n.v. 280 n.v. USA, Algerien, Katar
Indium 8 18 +219% China, Kanada, Frankreich
Jod 588 1.059 -12% Chile, Japan
Blei 21 44 +89% Australien, China, USA, Peru
Lithium 265 710 n.v. Chile, Australien, China
Magnesite 629 1.029 n.v. China, Türkei, Russland, Nordkorea
Magnesium n.v. n.v. +0% China, Kanada
Mangan 35 464 +17% Südafrika, Australien, Gabun, Brasilien
Quecksilber 69 137 +126% China, Algerien, Kirgistan
Molybdän 62 137 +426% USA, Chile, China, Peru, Kanada
Nickel 44 100 +60% Russland, Australien, Kanada
Perlit 389 4.278 +4% USA, Griechenland, Japan
Phosphatstein 130 362 +12% USA, China, Marokko & Westsahara
Platin-Metalle 174 196 +55% Südafrika, Russland
Pottasche 277 567 +10% Kanada, Russland, Belarus, Deutschland
Rhenium 73 303 +5% Chile, Peru, USA, Kanada
Selen 55 113 +603% Japan, Kanada, Belgien
Silber 14 29 +29% Mexiko, Peru, China, Australien
Silizium n.v. n.v. +48% China, Russland, Norwegen
Strontium 13 24 -13% Spanien, Mexiko, China, Türkei
Schwefel n.v. n.v. +13% USA, Kanada, Russland, China
Tantal 34 118 -86% Australien, Brasilien
Tellur 221 495 +140% Kanada, Japan, Peru
Thallium 25 43 +0% Kanada, USA
Zinn 24 44 +72% Indonesien, China, Peru
Titan-Konzentrate 138 269 -11% Australien, Südafrika, Kanada
Wolfram 48 103 +22% China, Russland, Kanada
Vanadium 295 864 +190% Südafrika, China, Russland
Vermikulit n.v. n.v. +0% Südafrika
Yttrium 225 254 +0% China
Zink 24 51 -2% Australien, China, Kanada, Peru
Zirkonium & Hafnium 45 85 +18% Australien, Südafrika

wörterwolken visualisieren häufigkeit von daten

trendwolke bei oneview


trendwolke

tag clouds gallery



ausdruckswolke

visualcomplexity

webpages as graphs


touchgraph demo für tierrechte eingesetzt

visuelle suche mit kartoo

vizualization methods

SEHR schön grafisch aufbereitete netze bei smashingmagazine

eines der frühen semantischen netze tauchte übrigens schon bei sigmund freud 1895 in "entwurf einer psychologie" auf

münchens egoistische seite

ausgehend von dem jahrelangen stress, den mir mein immer wieder unter das existenzminimum gedrückt werden,
schleichende entmündigung und versuche, uns noch kränker, dümmer und schwächer zu machen und vor allem auch die obdachlosigkeit von freunden bereitet hat, ebenso wie das leben unter hartz4 bedingungen und viele geschichten von leuten die noch mieser gegängelt und genötigt wurden,

schreibe ich diesen artikel.


bayrische verfassung:Artikel 106 (Anspruch auf angemessene Wohnung; Unverletzlichkeit der Wohnung)

(1) Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung.
(2) Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden.
(3) Die Wohnung ist für jedermann eine Freistätte und unverletzlich.


Die Achtung der Menschenwürde durch den Staat und seine Vertreter ist in Artikel 1, Absatz 1 des deutschen Grundgesetzes (GG) festgeschrieben:
„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“

warum suchen so viele obdachlose in münchen seit jahren eine wohnung und bekommen keine angemessene, sondern müssen sich mit einem platz in einem wohnheim abfinden.
verständlicherweise weigern sich viele ins wohnheim zu gehen:
dort muß man sich das zimmer unter chaotischen bedingungen mit 4 bis sechs anderen teilen
auch wenn man sich mit diesen anderen manchmal nicht gut versteht,
außerdem ist zuwenig raum für die entfaltung der persönlichkeit, für privatsphäre.
die heime haben unterschiedliche athmosphäre und es gibt eine
belegungsübersicht für freie betten bei der wohnungslosenhilfe münchen

WIE SETZE ICH ALLE DRINGLICHKEITSSTUFEN SAEMTLICHER SOZIALWOHNUNGSANTRAGSSTELLERINNEN AUF HUNDERT PROZENT ????


diese überlegung entstand aus dem gedanken daß sich bei dem asozialen desaster irgendwo
ein fehler verbergen muß, vielleicht ein systematischer fehler in der bürokratie ?

warum konnte sonst eine frau 16 jahre auf der straße leben ohne einen cent sozialhilfe zu sehen,
wieso bekommen so viele langjährige obdachlose auch nach zig ämtergängen die
sie eigentlich nur mit begleitung eines freundes oder erfahrenen sozialarbeiters bewältigen können, weil sie sonst nicht ernstgenommen haben und keinen zeugen dabei haben,
nur einen platz in einem obdachlosenwohnheim in dem es laut erzählungen oft drunter und drüber geht ?
warum werden akten systematisch versteckt?
eine machtstruktur, die menschen , die schwierigkeiten hatten,
noch weiter aus der gesellschaft und in krankheiten drängt,
wird auch mit hilfe von internen dienstanweisungen etabliert bzw. versteckt

wieso hören so viele praktikanten die in dem tagesaufenthalt des evangelischen münchner hilfswerks
münchner teestube anfangen, bald wieder auf, warum
wechseln manche sozialpädagoginnen, die dort gearbeitet haben den job,
schaffen es begleitende sozialpädagogen, die bei ämtergängen helfen nicht das anzuwenden was sie im laufe ihres studiums und in ihrem berufsleben gelernt haben,
so daß doch wieder freunde mitgehen müssen beim ämtergang, um einen zeugen dabei zu haben, was auch tatsächlich viel schneller dazu führt, daß der wohnungslose die ihm zustehenden privaten 4 wände und ein dach über dem kopf bekommt ?


hab ich also erstmal zwei spaziergänge gemacht und das resultat davon ist jetzt hier und hier auf dem präsentierteller.

ich muß erst mal rausfinden wo das wohnungsamt bzw. das sozialamt die dringlichkeitsstufen abspeichert. mögliche ausgangspunkte für weitere recherchen:

-bei Idefix.muenchen.de, dns1.epag.net, dns2.epag.net
werden heute laut dnsstuff.com die nameserver von muenchen.de gehostet

-herzogspitalstrasse 24 (hier ist das direktorium hauptabteilung III (abgekürzt D III), das muenchen.de hostet , zuständig für informationstechnologie (IT-dienstleistungen und IT-strategie)

hier ist außerdem das riesen unternehmen AKDB, das unter anderem kommunalsoftware für heimaufsicht, sozialhilfe, wohngeldberechungssysteme entwickelt, aber auch bauamt, finanzwesen , ordnungsamt, personalwesen zu seinen kunden zählt




-fraunhoferstrasse 6 (hier wird muenchen.de gemacht)

-wohnungsamt franziskanerstrasse 6 bis 8 (hier gibts hilfe in vielerlei hinsicht und sozialwohnungsanträge zum ausfüllen)
zu munichen monaco monachium muenchen muenih munich
zu sehen in einem anderen wordpress-artikel




ich bin NICHT mit phantomix, torproxy foxy foxtor privoxy thawte obome hujiko anonymouse behidden in
den server gegangen wo ich die datei mit den falschen dringlichkeitsstufen-datensätzen vermutet habe
um diese ZU KORRIGIEREN, sondern berichte hier oeffentlich fuer hinz und kunz und jedermann einsehbar.
ich bin nicht der typ der heimlich irgendwo rummanipuliert ich könnte das nicht mal weil ich weder die techniken dafür draufhab noch genau weiß wo ich KORRIGIEREN müßte.
so nach dem prinzip "egal geh ich halt paar monate in den knast"
"macht halt der und der anwalt ein geschäft"
ich sehe diese agentenmethoden hintenrum, geheimniskrämerei und heimlichtuerei angesichts von angst
vor datenhandel, datenraub, seichtem aufgebauschtem skandalmüll nicht ein
und ich weiß blöderweise aus erfahrung wie schnell sich irgendwelche gerüchte, schlecht recherchierten
halbwahrheiten und animalischen deppengedanken zu einem verzerrten medienhype entwickeln können
das erzeugt nur blöde stimmung. eine perücke zur tarnung aufzusetzen einen rucksack voller wechselschuhe und wechselklamotten dabei haben zu müssen, wie UNANGENEHM,
diese feige art des spions liegt mir nicht, dieses hintenrum intrigieren ist widerlich,
ich habe viel bessere erfahrungen mit offenheit und ehrlichkeit gemacht.
nur scheinbar ist moral so out daß gerechtigkeit in münchen nicht gefragt ist.
scheinbar. es kommt mir also nur so vor

ich habe immer schon die erfahrung gemacht daß menschen mit sich reden lassen
und sich ändern nur manchmal flipp ich halt aus und entwickle
einen SEHR absurden humor auch wenn nicht gelacht werden darf


dringlichkeitsstufe...im punktesystem in A2LL... ts ts ts ts
wenn 50000 sozialwohnungsantragssteller die MAXIMALE dringlichkeitsstufe hätten, also die dringlichkeitsstufe die ihnen zusteht.....
(in welchen serverräumen ist die gespeichert bzw. da muß irgendwo ein fehler drin sein)


wieviel von der einen milliarde euro jährlichen ausgaben der stadt münchen fürs sozialreferat kommt WIRKLICH bei den hartz4 empfängern und obdachlosen an?
was liegt so auf münchner privatkonten rum.... dagegen dürften die 7,7/2,6/3,8 Milliarden städtischer haushalt relativ läppisch ausschauen..... und bei den hunderten milliarden die die staaten dieses planeten jährlich für sinnlose zwecke verprassen, erscheint das nach außen hin sauber und freundlich gepflegte image der
stadt münchen als konglomerat aus heuchelei und betrug, als löchriger alter filzhut, bei aller liebe.
welcher logistikfehler ist also für die falsche verteilung der gelder verantwortlich ?

die 500 millionen euro für den neubau von 100000 sozialwohnungen wären ein klacks.
und außerdem gibt es massenweise als immo-aktien leerstehende bürohäuser,
neu gebaut, voll beheizt und verstromt, die für eine zwischennutzung zur verfügung gestellt werden könnten,
ebenso wie die zahlreichen leerstehenden wohnhäuser und industriegebäude.

bei einem bestand von 55000 sozialwohnungen sind jährlich 3500 neu zu vergeben,
stimmen die zahlen auf muenchen.de noch?

vielleicht gibt es einen zusammenhang mit dem worldometer und der ökobilanz

theodizee als satire (bitte nicht blasphemisch verstehen sondern humoristisch, danke): ein Gott am Computer


ich als ehemaliger 1,25 euro-jobber sehe es NULL ein verpatzte bildungsaufträge und sonstige verantwortungslosigkeit
von hochverdienenden politikdeppen tragen zu müssen.

an diese politikdeppen: sie kennen die begriffe präventive deeskalation, vorbeugung, prophylaxe und vorsorge schon seit vielen
jahrzehnten.......warum ist dann der ganze mist passiert.
diese frage habe ich übrigens auch dem lieben gott schon tausende male gestellt.

(aktualisierung)
so und weiter gehts .

Ich habe dem 3.Stock des 80erjahre bürogebäudes in der bayerstraße 28a mal einen besuch abgestattet,
den ort kannte ich schon weil ich vor einiger zeit dort drin im für referat für gesundheit und umwelt drin war,
um zu fragen, ob pharaoameisen in münchnher wohnhäusern meldepflichtig seien.

diesmal also im 3.Stock 3102 : Sozialpsychiatrischer Dienst.

Nach kurzem Erforschen des Labyrinths in Quaderform mit Verzweigungen, auf mich wirken lassen der Athmosphäre, Vorbeigehen an Menschen mit sozialen Tätigkeiten, Sozialpädagoginnen mit kritischem Blick, Sachbearbeiterinnen (??) finde ich das Büro wo ich hinwollte.

freundlicherweise werde ich nach kurzem anmelden und warten in einem nebenraum zu einer chefin mit viel verantwortung in der münchner sozialpsychiatrie eingeladen. ich sitze ihr gegenüber und erzähle kurz von meinem vorhaben ihr in einem interview mit diktaphon die frage zu stellen ob gewisse bezirkssozialarbeiter überfordert seien, erzähle ihr daß über die jahre hinweg immer wieder unverantwortliche sozialpolitiker der stadt münchen probleme von wohnungslosen, obdachlosen, menschen mit krisen ungefragt an mich weitergeben anstatt sie zu lösen. ein interview lehnt sie aus gründen des datenschutzes ab ich pflichte ihr höflich bei.
der eindruck den ich von ihr habe ist durchaus sympathisch- freundliche fragen freundliche antworten. der bezirkssozialarbeiter sei NICHT überfordert weil er diesen job nicht allein, sondern zusammen mit anderen mache.

wir verabschieden uns freundlich, ich spaziere weiter zum
landessozialgericht ludwigstr.15
und der kurze eindruck von dort ist nur ein kleiner blick- vor der elektronischen tür sitzt ein freundlicher pförtner
der verständlicherweise nicht jeden einfach so reinläßt.
den hinterhof schaue ich mir auch nur aus der entfernung an, lasse das ganze aus der distanz auf mich wirken.

bei der nächsten etappe, dem rathaus, finde ich auf der kompletten tafel auf der das verzeichnis sämticher referate der stadtverwaltung im rathaus steht, kein einziges mal das wort "sozial".
etwas merkwürdig für eine stadt die sich gern immer so sozialdemokratisch, christlich sozial, weltoffen und tolerant, modern und so weiter präsentieren will.

ich erinnere mich daß das sozialreferat sich natürlich am orleansplatz 11 befindet.
wie konnte ich das nur vergessen.

bei freundlichem nachfragen bei den beiden hübschen mitarbeiterinnen der stadt münchen, die eben auf dem weg in ihre büros sind, erfahre ich, daß der herr friedrich graffe, leiter des münchner sozialreferats seit über 15 jahren,
wohl auch am orleansplatz anzutreffen sei, also in dem gebäude direkt neben dem ostbahnhof, am sozialen brennpunkt am rande haidhausens
und
daß der komplette stadtrat NICHT in der psychiatrie sitzt wie ich in der nacht vor diesem spaziergang schon gehofft hatte (damit die mal merken wie das ist entmündigt zu werden) . wir lachen alle drei kurz und leicht förmlich.

anschließend runde ich diese sozialtour mit einer diskussion mit einem scientologymitarbeiter ab,
der leute in der aktuellen antipsychiatrieausstellung haben will, nachdem ich ein paar minuten dem mit einer tafel stehenden anderen mitarbeiter draußen zugeguckt habe und dann durch den gang neben dem sexshop zu diesem nicht sofort als solches zu erkennenden scientology-museum im tal 32 hintergegangen bin.




dieser artikel bezieht sich auf:

rekord bei sanktionen gegen arbeitslose

rekord bei sanktionen gegen arbeitslose

hartz4 klagen brechen rekorde

rekord bei sanktionen gegen arbeitslose

rekord bei sanktionen gegen arbeitslose

rekord bei sanktionen gegen arbeitslose

rekord bei sanktionen gegen arbeitslose

rekord bei sanktionen gegen arbeitslose

Samstag, 25. April 2009

blogumus cumulus joomulus

http://blogger-templates-designs.blogspot.com/2008/10/how-to-add-flash-animated-label-cloud.html
http://www.bloggerbuster.com/2008/09/alternative-installation-for-blogumus.html
http://www.bloggerbuster.com/2008/08/blogumus-flash-animated-label-cloud-for.html






wenn ich php könnte würde ich das verstehen:
http://www.google.com/codesearch/p?hl=de#WwoXFz4iXGo/trunk/ria/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php&q=blogumus



wenn ich mich mit joomla auskennen würde
könnte ich aus dem sourcecode was machen:
http://www.joomlaos.de/Joomla_CMS_Downloads/Joomla_Module/Joomulus.html

betaversion machine/human translation Türkçe italiano polski français русский العربية Српски nederlands español Português română english hrvatski

the following links show the content of this blog translated with google translator.
more languages will follow....

Türkçe

italiano

polski

français

русский

العربية

Српски

nederlands

español

Português

română

english

hrvatski



außerdem gibts auch unitex

sprache und struktur

dieser artikel ist einfach nur eine zwischengespeicherte idee, ein entwurf.
ich hoffe daß ich das bei gelegenheit auf die reihe kriege einige von den wörtern unten in einer
animierten wolke mit wordpress cumulus darzustellen
mit mehreren mindmapgeneratoren schon experimentiert, nich so der bringer,
muß ich das doch mit gimp machen oder handschriftlich,
ein wortnetz zeichnen??

wie verhalten sich digitalisierte, also eingefangene wörter:
vor 2 jahren hab ich mal geschrieben daß wörter kleine krabbeltiere sind die selber entscheiden in welchen grammatiken sie nisten wo sie hausen....
vor 10 jahren hab ich mal geschrieben daß der strom wie ein lebewesen ist,
die sprache lebt der strom lebt

[gallery link="file" columns="4"]

analphabetismus
tiere
lieeeeebe liebe zu analphabeten
analphabeten sind lieb
zusammenhänge
taxonomie
berühren
hypertext
sparten
transduktoren
symbol
logo
file
phrase
musik
hypertext
sphäre
tabellen
multinetparadigma
archiv
assoziation
schärfe
natural language processing
wörterzoo
innenarchitektur
welche tierart hat einen internetanschluß
satz
gliedern
graph
muster
patchwork
fotografie
medium
medien
layout
typographie
hologramm
diagramm
katalog
raumgestaltung
format
puzzle
geflecht
assoziogramm
codec
muster
graph
digital
puzzle
geflecht
spektrogramm
stapel
sortiment
spalten
verzeichnis
netz
cluster
netz
kombination
konkordanz
icon
code
sorte
rätsel
form
relation
sortieren
kabelsalat
datensalat
fleischsalat
einspeisen
wirrwarr
komplexität
wurscht
verbinden
mosaik
struktur
kiste
kasten
ordner
sorte
fakten
ungenau
übereinstimmung
transduktor
sprache
ordner
präzisison
systematik
mosaik
struktur
ungenau
fakten
zeichen
semiotik
sozial asozial soziologie sozialädagogik soziophobie
rache
vergebung
nah am nächsten nächstenliebe
liebe theodizee
allgegenwart
bezug
beziehung
systematik
schrift
gesamteindruck
zeichen
komprimieren
wort
textur
schwarm
knoten
markieren
analog
lexeme
synonym
meronym
hyperonym
holonym
polysemie
antonym
redundanz
fläche
klassifikation
analog
gemeinsamkeit
zeilen
managen
wahrheit
term
bild
klassifikation
anordnung
linie
verbindung
berühren
sammlung
sammeln
sammler
komparatistik
relativ
topic
fächer
fach
einfach
eineindeutig
mehrdeutig
interpretierbar
definitionsbereich

unterscheidliche definierbarkeit/interpretierbarkeit von diagnosen dadurch weniger oder mehr stigmatisierung und festlegen auf eine bestimmte art mit dem und dem krankheitsbild umzugehen

definitionsmacht
axiom
beweisbar
unlösbar
abzählbar
regelsprachen
wortstamm
kodieren
chart
klassen
wahrheit
oberbegriffe
trendwolke
gerechtigkeit
rekursion
gruppen
terminologie
token
kunst
detail
wortnetz
quellenverzeichnis
zitat
register
registrieren
verwalten
node
schublade
diagnose
stigma
stempel
vorurteil
deutlich
wirken
illusion
schein
schauspiel
spielen
simulation
stimulation
psychologie
häufigkeit
streuen
literal
vielfaches
nenner
seltenheit
routing
äquivalent
wortfeld
anordnung
arrangement
aufbau
berechnung
einteilung
formation
formierung
index
katalog
komposition
nachweis
organisation
plan
platzierung
programm
zusammenstellung
übersicht
anlage
apparatillus
disposition
etikette
zustand
ersatzwort
bedeutungsverwandt
gleichbedeutend
identisch
sinngleich
sinnverwandt
sinnähnlich
übereinstimmend
entflechten
parzellierenn
lexikon
kürzel
beschreibung
datenbank
informatik
onomasiologie
semasiologie
schemata
tagcloud
konkret
lager
linguistik
ontologie
kausation
rational
kausal
logisch
satzbau
irrational
priorität
trend
thema
schwerpunkt
tendenz
interesse
technologie
semantik
funnel
nähe
tangiert mich peripher
etymologie
enzyklopädie
grammatik
abstrakt
wahrnehmung
eindruck
ordnen
wortklauberei
haarspalterei
gschaftlhuberei
kontext
prinzipien
regeln
vorbilder
vorschriften
information
robotervorschriften
verkehrsregeln
fetischismus
dingbedeutsamkeit
sammelsyndrome
sammelleidenschaft
besitzgier





mediale wirklichkeit



will ich beliebt sein? will ich mich beliebt machen? will ich geliebt werden?
mit dem zaunpfahl winken müssen ist genauso nervig wie jemandem etwas unter die nase reiben zu müssen damit sie/er versteht, etwas erklären zu müssen, als moralisches vorbild fungieren zu müssen, einen lehrauftrag zu haben einen bildungsauftrag zu haben

blogtraffic oder bekanntheit zu benutzen um den traffic zu bestimmten inhalten umzuleiten ist schwierig,
machen viele bands schon lang
quantität kann qualifikation und qualität nicht ersetzen (siehe auch die vielen kommentare zu diesem artikel )


die folgenden begriffe stehen in diesem zusammenhang:

anziehendes aussehen
attraktiv (lat trahere ziehen)
anzügliche bemerkungen machen mich unattraktiv
abstoßendes aussehen
koryphäen
stars
bekanntheit
kommunikationsdesign
mediale präsenz
quantität
qualität
toplisten
ranking
pagerank
ranking an der uni -feststellen von exzellenz durch gewicht in der universitären rangskala
unternehmensstrukturen in unis - das unternehmerische selbst des wissenschaftlers
punktwerte durch publizieren in bestimmten journalen, platzierung in "high-ranked journals"
reputation
einen guten ruf haben
berühmt
SEO
wichtig
häufig
anerkennung
sensationsgeil
beliebtheit
vita
massenmedien
zeigefreudig
reputation
egozentrisch
profilieren
selbstbestätigung
medientheorie
TOP10
imagepflege
statistik
quote
auflage
imagepflege
profilneurose
öffentlichkeit
sensationsjournalismus
blamage
peinlich
profilieren
schauspiel
selbstbestätigung
exhibitionismus
schönheit
nabelschau
selbstbeschau
fleischbeschau
posen (auch des öfteren ausgesprochen wie pousen in engl. aussprache)
posieren
illegale posendarstellungen aktuelle diskussion (siehe auch neuere artikel über zensur und jugendschutz)
sich in szene setzen

sex-and-crime-sells-prinzip
uralt-barbaren-seomethode traffic, auflagen, quote mit botfutter, nacktbildern udgl. zu erzielen funktioniert bei wordpress nicht zum glück

inszenieren
gerne im mittelpunkt stehen
aktivbürger
massenpsychosen
geheimniskrämer
datenschutz
paranoia
privatsphäre
unverletzlichkeit der wohnung
heimlichtuer
medienrummel
wirbel
aufbauschen
medienmultiplikatoren
massenmedien
exhibitionismus
wichtigtuerei
egomanie
egozentrik
geltungssucht
kommunikationsbedürfnis
mitteilungsdrang
würdigung
aufmerksamkeitsdefizitssyndrom
sehnsucht
respekt
beachtung
populismus
nabelschau
einverständnis
entblößung
vogue
virtuell
beachtung
angst
zustimmung
lob
bedeutsam
heuchlerei
scheinheilige
wirkungsgrad
sendungsbewusstsein
sendeleistung
rauschwahrscheinlichkeit
sollbruchstellen
qualitätskontrolle
anmassung
grossmaul
würdigung
keuschheit
laufkundschaft
selbstdarstellung
geltungssucht
traffic
extrovertiert
vorzeigen
ausstellung
präsentation
(bild) gut (auf)hängen
aufmerksamkeit
stylen
schaufenster
schaufensterdekoration
raumausstattung
raumgestaltung
grafikdesign
webdesign
informationsdesign

schlagzeile
fettgedrucktes
vorbild
privat
massenpsychosen
hysterie
paranoia
VIP
show
voyeurismus
fotogen
telegen
medienecho
populär
populismus
pop
popo
mode
erfolg
minderwertigkeitskomplex
prominent
opportunismus
marketing
vermarktungstrategie
medienprofi
ausgebufft
paparazzi
autogrammjäger
veröffentlichen
verheimlichen
zurschaustellung
schausteller
unbekannt
heimlich
anonym
biografie
geheimniskrämer
privatsphäre
ehre
würde
respekt
props
in
hip
hype
trend
angesagt
beliebt
backlinks
linkfarm
keyword density
keyword proximity
linktausch
dokumentarisch
chronographisch
chronologisch
erinnerung
schönreden
schönfärben
schönen
beschönigen
verschlimmbessern
nachrationalisieren
zurechtrücken
gerüchteküche
celebrities
promis
realitätskonstrukt

Go cruelty free

Rettet den Regenwald

Blogger gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche