mediale wirklichkeit



will ich beliebt sein? will ich mich beliebt machen? will ich geliebt werden?
mit dem zaunpfahl winken müssen ist genauso nervig wie jemandem etwas unter die nase reiben zu müssen damit sie/er versteht, etwas erklären zu müssen, als moralisches vorbild fungieren zu müssen, einen lehrauftrag zu haben einen bildungsauftrag zu haben

blogtraffic oder bekanntheit zu benutzen um den traffic zu bestimmten inhalten umzuleiten ist schwierig,
machen viele bands schon lang
quantität kann qualifikation und qualität nicht ersetzen (siehe auch die vielen kommentare zu diesem artikel )


die folgenden begriffe stehen in diesem zusammenhang:

anziehendes aussehen
attraktiv (lat trahere ziehen)
anzügliche bemerkungen machen mich unattraktiv
abstoßendes aussehen
koryphäen
stars
bekanntheit
kommunikationsdesign
mediale präsenz
quantität
qualität
toplisten
ranking
pagerank
ranking an der uni -feststellen von exzellenz durch gewicht in der universitären rangskala
unternehmensstrukturen in unis - das unternehmerische selbst des wissenschaftlers
punktwerte durch publizieren in bestimmten journalen, platzierung in "high-ranked journals"
reputation
einen guten ruf haben
berühmt
SEO
wichtig
häufig
anerkennung
sensationsgeil
beliebtheit
vita
massenmedien
zeigefreudig
reputation
egozentrisch
profilieren
selbstbestätigung
medientheorie
TOP10
imagepflege
statistik
quote
auflage
imagepflege
profilneurose
öffentlichkeit
sensationsjournalismus
blamage
peinlich
profilieren
schauspiel
selbstbestätigung
exhibitionismus
schönheit
nabelschau
selbstbeschau
fleischbeschau
posen (auch des öfteren ausgesprochen wie pousen in engl. aussprache)
posieren
illegale posendarstellungen aktuelle diskussion (siehe auch neuere artikel über zensur und jugendschutz)
sich in szene setzen

sex-and-crime-sells-prinzip
uralt-barbaren-seomethode traffic, auflagen, quote mit botfutter, nacktbildern udgl. zu erzielen funktioniert bei wordpress nicht zum glück

inszenieren
gerne im mittelpunkt stehen
aktivbürger
massenpsychosen
geheimniskrämer
datenschutz
paranoia
privatsphäre
unverletzlichkeit der wohnung
heimlichtuer
medienrummel
wirbel
aufbauschen
medienmultiplikatoren
massenmedien
exhibitionismus
wichtigtuerei
egomanie
egozentrik
geltungssucht
kommunikationsbedürfnis
mitteilungsdrang
würdigung
aufmerksamkeitsdefizitssyndrom
sehnsucht
respekt
beachtung
populismus
nabelschau
einverständnis
entblößung
vogue
virtuell
beachtung
angst
zustimmung
lob
bedeutsam
heuchlerei
scheinheilige
wirkungsgrad
sendungsbewusstsein
sendeleistung
rauschwahrscheinlichkeit
sollbruchstellen
qualitätskontrolle
anmassung
grossmaul
würdigung
keuschheit
laufkundschaft
selbstdarstellung
geltungssucht
traffic
extrovertiert
vorzeigen
ausstellung
präsentation
(bild) gut (auf)hängen
aufmerksamkeit
stylen
schaufenster
schaufensterdekoration
raumausstattung
raumgestaltung
grafikdesign
webdesign
informationsdesign

schlagzeile
fettgedrucktes
vorbild
privat
massenpsychosen
hysterie
paranoia
VIP
show
voyeurismus
fotogen
telegen
medienecho
populär
populismus
pop
popo
mode
erfolg
minderwertigkeitskomplex
prominent
opportunismus
marketing
vermarktungstrategie
medienprofi
ausgebufft
paparazzi
autogrammjäger
veröffentlichen
verheimlichen
zurschaustellung
schausteller
unbekannt
heimlich
anonym
biografie
geheimniskrämer
privatsphäre
ehre
würde
respekt
props
in
hip
hype
trend
angesagt
beliebt
backlinks
linkfarm
keyword density
keyword proximity
linktausch
dokumentarisch
chronographisch
chronologisch
erinnerung
schönreden
schönfärben
schönen
beschönigen
verschlimmbessern
nachrationalisieren
zurechtrücken
gerüchteküche
celebrities
promis
realitätskonstrukt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Go cruelty free

Rettet den Regenwald

Blogger gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche