Dienstag, 19. Februar 2013

Zum Verhältnis von Journalismus und PR

Publizistik und Public Relations haben nicht nur das wort "publica" gemeinsam.
Public Relations, PR, was ist das eigentlich?  Heisst PR-Referent nicht Pressereferent?
PR steht für Public Relations, also "Öffentlichkeitsarbeit" . Die erwünschte Reichweite ihrer Botschaft ist etwas, das sowohl Journalisten als auch Marketingkommunikatoren verbindet.

Das Verfassen von Werbeslogans und ansprechenden Werbetexten ähnelt dem Ausdenken von pfiffigen Schlagzeilen. Ein offensichtlicher Zusammenhang von Werbung zu Berichterstattung besteht ebenso in der Anzeigenfinanzierung vieler Zeitungen und Magazine.





Hausarbeit "Zum Verhältnis von Journalismus und Public Relations" -entstanden im Hauptseminar zum Thema "Nutzwertjournalismus zwischen Gemeinwohl und PR-Interessen"

Journalismus muss Geld verdienen. Doch wie, ist nicht egal. Mit neuen Geschäftsmodellen wandelt sich auch die Profession. zb "soziale Werbung"

 --
Die Käuflichkeit schadet der Qualität der Inhalte, muss aber nicht.

Ziffer 7 des Pressekodex – Trennung von Werbung und Redaktion :
 Die Verantwortung der Presse gegenüber der Öffentlichkeit gebietet, dass redaktionelle  Veröffentlichungen nicht durch private oder geschäftliche Interessen Dritter oder durch persönliche wirtschaftliche Interessen der Journalistinnen und Journalisten beeinflusst werden. Verleger und Redakteure wehren derartige Versuche ab und achten auf eine klare Trennung zwischen redaktionellem Text und Veröffentlichungen zu werblichen Zwecken. Bei Veröffentlichungen, die ein Eigeninteresse des Verlages betreffen, muss dieses erkennbar sein.
          Richtlinie 7.1 - Trennung von redaktionellem Text und Anzeigen
          Richtlinie 7.2 - Schleichwerbung
          Richtlinie 7.3 - Sonderveröffentlichungen
          Richtlinie 7.4 – Wirtschafts- und Finanzmarktberichterstattung 

Einige Journalisten wollen mir ihre Darstellung der Realität verkaufen, Werbedesigner ihre Produkte.
Beide bieten mir etwas an. Sie sorgen mit gewissen Techniken dafür, dass mir ihr Angebot auffällt, zwischen den Milliarden anderen. 

Es wäre zu beweisen, inwiefern die Geldgier die angepriesenen Inhalte korrumpiert und inwiefern verfälschte und unwichtige Inhalte weniger wahrgenommen werden, weil sie Qualitätskriterien widersprechen.

Pecuniam olet / Pecuniam non olet. Geld stinkt oder duftet, je nach Geschmack. Kommt es frisch aus der Presse, riecht es nach frischer Farbe bzw. sterilerweise nach gar nichts. Es verändert seinen Geruch, je mehr Menschen es angefasst, haben. Geld, an dem Blut klebt, unterscheidet sich rein optisch nicht von Geld, an dem kein Blut klebt. Blut klebt "im übertragenen Sinne" am Geld.

Wie können Dialogmarketing-Experten, Kontakter, Direktmarketing-Fachleute, Vertriebsökonomen, Werbevorlagenhersteller, Creative Direktoren, Mediaplaner, Produktioner, Werbefotografen, Werbeleiter, Fachkauffrauen für Marketing, Werbetexter, Verlagswerber, Schauwerbegestalter, Marketingmanager, Werbeobjektbeschrifter, Werbegestalter, Brand Manager, Onlinemarketing-Manager, Gebrauchswerber, Affiliate Marketers, Werbekaufmänner, Werbewirtschafter, Werbefachwirte, Werbedesigner und kaufmännische Assistenten für Wirtschaftswerbung ihren Beruf ruhigen Gewissens ausüben, wenn die zentrale Tätigkeit in etwas Unmoralischem besteht, nämlich der ressourcenfressenden Steigerung einer sinnlosen Produktion , dem Belügen und Betrügen, der Manipulation, der aufdringlichen Verunstaltung des öffentlichen Raums mit absolut nebensächlichen Botschaften ?

Es kommt drauf an, wofür geworben wird. Das Campaigning einiger NGOs könnte von den in der Werbewirtschaft angewandten Techniken lernen.

Fakt ist, dass Werbemittel die Umsätze einer Firma steigern, und dass daran die Berichterstattung in den Medien nicht ganz unbeteiligt ist. Nicht nur Firmen wie Facebook und Google finanzieren sich zum Grossteil aus Werbung. Die Werbebranche macht Umsätze in Milliardenhöhe.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Go cruelty free

Rettet den Regenwald

Blogger gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche