Samstag, 23. November 2013

who is really causing igmp packet flood ?

"all-systems.mcast.net membership query , general"

spybot von safer networking ist ein super praktisches anti-adware und anti-trojaner-programm, das ich seit vielen jahren nutze. es findet sicherheitslücken und trojaner, die andere herkömmliche virenscanner nicht finden.
es gibt nur einen kleinen möglichen fehler : zu viele igmp pakete......

andrerseits kommen die ständigen igmp-pings nicht nur von spybot, sondern sind, unabhängig vom OS, im router so fest eingestellt. "join group 226.178.217.5 // join group 224.0.0.252 // join group 239.255.255.250 for any sources"

auch wenn das problem kaum jemanden stört, ist es bekannt.
aber scheinbar nicht besonders schlimm. 
also ist es KEIN PROBLEM.?!

und immer noch dasselbe ?problem? in version 
2.1.18.91 : zu viele datenpakete, alle 1-2 sekunden: "IGMPv3 - 54 membership report - join group 226.178.217.5 // join group 224.0.0.252 // join group 239.255.255.250 for any sources"

??????

andererseits sind viele router wohl von haus aus so eingestellt, daß sie permanent multicast-anfragen schicken.

 muß ein ständiges multicast-anfragen sein? nein. mindestens stromverschwendung. wie kann ich sowas abstellen, ohne informatiker zu sein oder den router auszuschalten? grmbl......

 ein verständnis der verschiedenen Mehrpunktverbindungstechniken ist erforderlich:
was ist der unterschied zwischen unicast,broadcast,anycast,multicast und geocast: 

source: wikipedia commons // http://de.wikipedia.org/wiki/Multicast


...mal Steve Deering von CISCO, den Erfinder des Multicast
Protokolls, oder fefe fragen ?

ich blick da echt nicht durch. ich checks nich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Go cruelty free

Rettet den Regenwald

Blogger gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche